9 Tipps, wie man in einer winzigen Wohnungen Ordnung hält

Kleine_WohnungDas Leben in einer kompakten Wohnung ist meist eine echte Herausforderung. Besonders dann, wenn man nicht<a href="http://www.infodouane.nl/category/parajumpers-jas-verkoop/"Parajumpers Jas Verkoop allein wohnt, muss man jeden Zentimeter einteilen, um im Alltag klarzukommen. Oft verzweifelt man und würde am liebsten weglaufen. Wir bieten eine bessere Alternative: eine durchdacht organisierte Ein-Zimmer-Wohnung bietet mehr Lebensqualität. Hier unsere Tipps zum Tetris-Spiel in Lebensgröße:

 

 

  1. In die Höhe „bauen“

Anstatt alles auf dem Fußboden platzieren zu wollen, sollte man die Wandflächen nutzen. Mit Regalsystemen, die bis unter der Decke reichen, schafft man kostbaren Stauplatz.

  1. Jede Ecke ausnutzen

Hohlräume erkennt man nicht immer auf den ersten Blick. Sucht man sie aber, findet man sie auch bestimmt und kann sie gut als Stauplatz ausnutzen. So kann man zum Beispiel Sachen in Kisten unter dem Bett oder auf einem Schrank aufbewahren.

  1. Ungewöhnliche Stauplätze

Oft kommt man notgedrungen auf die kreativsten Ideen. Besitzt man zum Beispiel eine kleine Wohnung, dafürcanada goose jas aber ein Auto, kann den Kofferraum des Autos in Stauraum umfunktionieren.

  1. Prioritäten setzen

Wohnt man in einer winzigen Wohnung, kann man es sich nicht erlauben, verschwenderisch mit dem Platz umzugehen. Jede Anschaffung muss gut durchdacht werden und oft muss man auf Dinge verzichten können.

  1. Ordentlich sein lohnt sich

Eigentlich ist es selbstverständlich: In einem kleinen Raum sieht auch wenig Unordnung wie großes Chaos aus. Deshalb sollte man grundsätzlich Ordnung halten. Dafür kann man aber bereits mit wenig Aufwand ein gutes Ergebnis erzielen.

  1. Schlüsselwort „Multifunktionalität“

Möbel mit mehreren Funktionen sind optimal für kleine Wohnungen. So könnte ein Esstisch auch als Schreibtisch oder der Fernseher als Bildschirm für den PC benutzt werden.

  1. Die kleinste Ausführung erhältlich

Vor allem bei Haushaltgeräten macht Größe einen riesen Unterschied. Selbst, wenn man sich am liebsten einen großen Kaffeevollautomaten mit vielen diversen Funktionen anschaffen würde, sollte man sich doch mit einer kleineren Version begnügen.

  1. Sachen kaufen, die schön anzusehen sind

Selbst, wenn schöne Gebrauchsgegenstände oft teurer sind, als weniger ästhetische, lohnt es sich, erstere zu kaufen. Hat man keinen Stauplatz, hat man diese Gegenstände ja ständig vor Augen. Dann sollten sie wenigstens hübsch aussehen.

  1. Platzsparende Produkte bevorzugen

Dinge, die man ineinander stecken oder aufeinander stapeln oder in irgendeiner Form kompakt aufbewahren kann, sind ein Muss für jede Ein-Zimmer-Wohnung.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *